Telefonisch mitbieten

zugeschn_Telefonbieter_Liveauktion

Als registrierter Telefonbieter können Sie auf Lose ab einem Startpreis von € 500 oder mehr live per Telefon mitbieten. Bei niedrigeren Startpreisen können Sie nur dann telefonisch bieten, wenn Sie auf das ausgewählte Los ein Gebot in Höhe von mindestens € 500 abgeben.

Ihre Registrierung für telefonisches Mitbieten kann bis 18:00 Uhr (MEZ) des Vortages einer Auktion berücksichtigt werden.

Sie können sich über zwei Wege als Telefonbieter registrieren: entweder über unseren Ersteigerungsauftrag (PDF) oder direkt auf unserer Website im Onlinekatalog.

Registrierung über Ersteigerungsauftrag (PDF)

Laden Sie unser Formular „Ersteigerungsauftrag“ herunter. Füllen Sie es vollständig mit Ihren Daten aus. Erstellen Sie sodann die Liste aller Lose, für die Sie ein Gebot abgeben wollen. Machen Sie bei all den Losen, auf die Sie telefonisch mitbieten wollen, ein Kreuz in der Spalte mit dem Telefonhörer. Dadurch werden Sie für genau diese Lose in unserem System als Telefonbieter hinterlegt. Wenn Sie lediglich Losnummer, Bezeichnung und das Häkchen beim Telefonbieten auf dem Formular hinterlegen, jedoch kein Höchstgebot abgeben, so wird automatisch der Startpreis als für Sie bindendes Gebot eingetragen, und bei Objekten mit einem Startpreis unter € 500 automatisch ein bindendes Gebot von € 500.

Wichtig: Vergessen Sie bitte nicht, unten im Formular die Telefonnummer einzutragen, unter der wir Sie am Auktionstag sicher erreichen können. Im Idealfall geben Sie uns auch noch eine alternative Nummer bekannt. Wir werden Sie kurz vor Aufruf Ihres ausgewählten Loses direkt aus dem Auktionssaal anrufen. Sie können dann live per Telefon mitbieten.

Registrierung direkt über unsere Website

Am einfachsten können Sie sich auf unserer Website in unserem Onlinekatalog für bestimmte Lose als Telefonbieter registrieren.

Schritt1-telefonisch-ok

Schritt 1:

Gehen Sie auf Ihre ausgewähltes Los und klicken Sie in der grauen Bieterfläche unter der Gebotseingabe auf den Button per "Telefonauftrag" für dieses Los registrieren.

Schritt2-telefonisch-ok

Schritt 2:

Ein Fenster öffnet sich, über das Sie Ihren Telefonauftrag anlegen können. Geben Sie dazu zunächst eine Telefonnummer an, unter der wir Sie am Auktionstag sicher erreichen können. Zur Sicherheit fügen Sie am besten eine alternative Nummer hinzu, falls Sie auf der ersten Nummer für uns doch nicht erreichbar sein sollten. Bitte wählen Sie sodann die Sprache aus, in der Sie mitbieten wollen.
Nach dem Ausfüllen aller Felder klicken Sie auf „Bestätigen“. Bei erfolgreicher Registrierung erscheint nun ein kleines Bestätigungsfenster. 

Bitte beachten Sie unsere ABGs für das telefonische Mitbieten bei unseren Auktionen!

UeberblickVorgebote-ok

Schritt 3:

Eine Übersicht über Ihre Telefonaufträge finden Sie in Ihrer Gebotsübersicht. Dazu gehen Sie in der Übersicht im Onlinekatalog oben rechts auf den Button „Meine Gebote“ oder auf "Meine Gebote" im Los selbst unter der grauen Bieterfläche. In dieser Ansicht werden all Ihre Vorgebote mit sämtlichen Statusinformationen angezeigt.

Sie sehen einen erfolgreich hinterlegten Telefonauftrag anhand der Informationen bei den einzelnen Losen unter dem Button "Gebot abgeben". Bei erfolgreicher Registrierung steht hier "aktiv" mit einem kleinen Hörersymbol. Wechseln Sie in die Listen-Ansicht oben rechts, dann sehen Sie auch noch zusätzlich zu der Information "aktiv" Ihre hinterlegten Telefonnummern.

Wenn Sie eine Telefonregistrierung für ein Los stornieren wollen, dann senden Sie uns diesbezüglich eine E-Mail an: contact@hermann-historica.com

Telefonische Gebote können von der Hermann Historica GmbH aufgezeichnet werden. Mit Ihrem Auftrag zum telefonischen Bieten erklärt sich der Antragsteller mit der Aufzeichnung von Telefongesprächen einverstanden.
Selbstverständlich werden wir Ihre Aufträge mit der größtmöglichen Sorgfalt ausführen. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, für das Zustandekommen von Telefonverbindungen, deren Qualität und allfällig entstehende Irrtümer/ Missverständnisse keine Haftung übernehmen zu können.