Fachgebiet "Orden & Militaria"

Das Fachgebiet Militaria zählt wohl zu den umfangreichsten Sammlungsgebieten überhaupt. Unsere Kataloge fassen unter diesem Titel eine Vielfalt von Objekten aus aller Welt mit militärischem Bezug zusammen, von Orden und Ehrenzeichen über Uniformen und Ausrüstungsteile (einschließlich aller Arten von Ordonnanzwaffen, sofern sie nicht bereits im Schusswaffenkatalog erfasst wurden) bis hin zu Dokumenten jedweder Art, vom Feldpostbrief zum Wehrdienstbuch, von Ernennungsurkunden bis hin zu Autographen prominenter Persönlichkeiten.


Zeitlich beginnen diese Kataloge etwa in der Mitte des 18. Jahrhunderts, welches als deutlicher Wendepunkt hinsichtlich der Produktion der nun standardisierten und in großem Umfang produzierten militärischen Ausrüstung gesehen werden kann. Zwar hat es das auch schon in der Antike gegeben, insbesondere bei den Römern, doch finden sich Militaria aus dieser Zeit in unserem Katalog „Alte Waffen“. Die Kataloge enden mehr oder weniger in der Gegenwart, mit interessanten Objekten wie Schleudersitzen moderner Jagdflugzeuge oder Zieleinrichtungen von Kampfpanzern.

Geographisch hingegen gibt es keine Grenzen. Von den Armeen Norwegens bis Südafrikas, Australiens bis Chile finden sich Objekte aus aller Herren Länder. Besondere Schwerpunkte liegen dabei immer auf den europäischen Großmächten, vom napoleonischen Frankreich über das zaristische Russland, von den deutschen Staaten vor der Reichsgründung bis hin zur Habsburgermonarchie.

Ausgenommen von diesen Katalogen sind lediglich Objekte, die aus Deutschland vom Zeitraum 1919 bis 1945 stammen. Sie werden separat in den Katalogen der „Zeitgeschichte“ abgehandelt.

Wenn Sie selbst einzelne Objekte oder eine ganze Sammlung bestmöglich verwerten wollen, sprechen Sie uns an! Unsere Experten bewerten Ihre Objekte, die Sie zur Begutachtung zu uns bringen kostenlos. Wenn es sich hingegen um größere, zusammenhängende Sammlungen interessanter Objekte handelt, kommen wir auch zu Ihnen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf -rufen Sie uns an oder schicken Sie eine E-Mail, am besten mit aussagekräftigen Farbbildern einiger repräsentativer Objekte, an militaria@hermann-historica.com. Wir freuen uns auf Sie!

 

Unsere Experten

Holger_Richter5mCHm7UwnqhPk


HOLGER RICHTER
Dipl.-Des., Jahrgang 1970. Ausbildung zum Systemmacher in Suhl, Studium Industriedesign in Halle/Saale. Seit 2008 bei Hermann Historica.

Sachverständiger für:
Militaria bis 1918, Bogen und Armbrust

Denis_ZuroffZZtiEO06d4LHj


DENIS ZUROFF
Jahrgang 1978. Gelernter Grafikdesigner, Kunsthistoriker. Seit 2003 bei Hermann Historica als Experte tätig.

Sachverständiger für:
Russische Objekte: Orden, Blankwaffen, Militaria, Kunsthandwerk, Gemälde

Georg_Faustm7gTSjBkyiw2Q


GEORG FAUST
Jahrgang 1965. Seit 2000 freiberuflich bei Hermann Historica als Experte tätig.


Sachverständiger für:

Uniformen und Kopfbedeckungen bis 1945, Blankwaffen bis 1945, Orden bis 1945

Schreiben Sie unserer Abteilung "Militaria"

Highlights vergangener Auktionen

Highlight1-A74-4716 USA: Geschenksäbel für General George S. Patton jr.
Highlight2-A77-6560 Mexiko: Helm der Palastgarde unter Kaiser Maximilian I.
Highlight3-A71-4618 Sowjetunion: Offiziersschaschka mit Rotbannerorden, 1932
Highlight4-A72-5676 Preußen: Geschenksäbel für Prinz Heinrich von Preußen, 1902