Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten

A94s | Präsenzauktion

24. Oktober 2022 | Beginn: 10 Uhr (MEZ)

Unsere Auktion "Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten" beinhaltet 676 Lose und findet am Montag, den 24. Oktober 2022 in unseren Auktionsräumen in Grasbrunn bei München statt. Beginnzeiten, Vorbesichtigungsdaten sowie weitere Informationen finden Sie unten.

Auktionszeitraum

24. Oktober 2022  |  Losnr.: 1001 - 1676  |  Beginn: 10 Uhr (MEZ) 

Vorbesichtigung

Die Vorbesichtigung findet vom 17. - 21.10.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 10 bis 17 Uhr (MEZ) statt.

ACHTUNG: Wichtige aktuelle Informationen wegen COVID-19 finden Sie HIER

Versteigerungsort

Hermann Historica, Bretonischer Ring 3, 85630 Grasbrunn / München. 

ACHTUNG: Wichtige aktuelle Informationen wegen COVID-19 finden Sie HIER

Informationen
Artikel-Nr.: A94s
Auktion: 94
Anzahl der Lose: 0
Fachthema: Schusswaffen
Beschreibung

Die 94. Auktion von Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten ist – wie nicht anders zu erwarten – bestückt mit einer Fülle von Highlights für Waffensammler aus allen Kategorien und allen Preisklassen. Das beginnt bei den freien Waffen mit einer schönen Auswahl an Rad- und Steinschlosspistolen namhafter Büchsenmacher, allen voran Cunet aus Lyon, Los 1073, Kullnig aus Ferlach, Los 1074, Kuchenreuter aus Steinweg/Regensburg, Los 1083, oder Poltz aus Karlsbad, Los 1087. Bei den Langwaffen aus dieser Zeit ist die Bestimmung der Hersteller oft schwieriger. Die prachtvolle Radschlossbüchse, Los 1037, dürfte wohl aus Augsburg stammen, die nicht minder imposante verbeinte Radschlossbüchse, Los 1033, aus Nürnberg. Freunde modernerer Systeme sollten einen Blick auf das Los 1093 werfen – Zündpillen-Pistolen sind per se nur selten anzutreffen, noch seltener aber aus so kundiger Hand wie der von Joseph Contriner aus Wien! Etwas jünger sind die Prachtpistolen im Kasten, bereits mit Perkussionszündung versehen, aus dem Hause LePage in Paris, Los 1097. Bei den modernen Schusswaffen ist die Auswahl derart weitgefächert, dass es unmöglich ist, hier alles aufzuzählen! Voll im Sammlertrend liegt z.B. das Modell P7 von Heckler & Koch in all seinen Derivaten, von der frühen PSP bis hin zur XM9 aus US-Versuchen. Hiervon haben wir gleich 11 (!) Modelle für Sie parat. Systemsammler seien auf zwei extrem seltene Waffen hingewiesen: die Knoble 1907, Los 1571, entwickelt für die US-Army Trials, aber chancenlos gegen den Mitbewerb, und die Webley-Mars Pistole, Los 1513, entwickelt für die britischen Army-Trials 1901 – und ebenfalls abgelehnt. Freunden exklusiver Jagdwaffen sei das Los 1165 wärmstens empfohlen: ein Sauer & Sohn Mod. 404 in absoluter Luxusausführung in neuwertigem Zustand. Was auch immer Sie sammeln, suchen, begehren – reinschauen und durchblättern lohnen sich auf jeden Fall!

 

Informationen
Artikel-Nr.: A94s
Auktion: 94
Anzahl der Lose: 0
Fachthema: Schusswaffen