Orden und Militaria bis 1918
A92m

Orden und Militaria bis 1918

Unser Katalog zur Auktion "Orden und Militaria bis 1918" enthält 351 Lose. Die Beschreibungen sind in deutscher Sprache, z.T. in englischer Übersetzung. Der gedruckte Katalog auf Hochglanzpapier hat das Format 22 x 22 cm. Alle Lose werden durchgehend farbig, zum Teil aus unterschiedlichen Perspektiven, abgebildet. Aufgrund der enormen Lieferverzögerungen bei Karton, die einen rechtzeitigen Versand vor der Auktion gefährdet hätten, haben wir uns entschlossen, diesmal wieder einen Softcover-Katalog zu produzieren.

25,00 € *

Verfügbar

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Wie gewohnt enthält unser Katalog zur Frühjahrsauktion 2022 ein breites Spektrum interessanter Orden, Militaria und ausgewählter Sammlungsstücke aus Deutschland und aller Welt.

Unter den Orden stechen besonders zwei russische hervor, ein St. Georgs- (Los 3008) und ein St. Anna-Orden (Los 3006), datiert mit 1849 bzw. 1867, beide bestens erhalten und aus Fertigung von Julius Keibel. In etwa der gleichen Zeit entstand die Büste des großen Gegenspielers Napoleon Bonaparte, überlebensgroß und aus Marmor gemeißelt, mit Lorbeerkranz im Stile römischer Cäsarenporträts, Los 3050.

Apropos Kaiser: was wäre eine Militaria-Auktion des 19. Jahrhunderts ohne Kaiserin Sissi? Zwar nimmt das Angebot merkbar ab, doch ist es uns auch diesmal gelungen, ein paar Spitzenstücke anbieten zu können: vom Petschaft (Los 3097) über ein Fotoalbum (Los 3105) bis hin zu einem lindgrünen Sommerkleid der damaligen Pariser Haute Couture, namentlich aus dem Hause „Robes & Confections - Mme Masson“ (Los 3111). Dazu passend (zeitlich und emotional) zwei prunkvolle Wasserhähne aus einem der Schlösser von König Ludwig II von Bayern, Schloß Linderhof (Los 3219).

Wesentlich dramatischer hingegen, und für den an Zeitgeschichte Interessierten von größter Bedeutung, das Los 3126, 14 Dokumente aus dem Nachlass des Obersthofmeisters Karl Freiherr von Rumerskirch (1867 - 1947) zum Attentat auf den österr. Thronfolger Franz Ferdinand, vom Bericht über den Attentatshergang über den Entwurf des Obduktionsberichts bis hin zum Entwurf des Kommissionsprotokolls der im Konak anwesenden Militärs und Ärzte.

Wer es gerne etwas martialischer hätte, kommt natürlich auch voll auf seine Kosten – und kann aus einer großen Fülle von Helmen, Säbeln, Uniformteilen und Ausrüstungsstücken wählen.

Schauen Sie rein in diesen Katalog – es lohnt sich!

Informationen

Artikel-Nr.: A92m
Anzahl der Lose: 351
Fachthema: Orden & Militaria, Sammlungen