Alte Waffen, Jagdliches und Kunsthandwerk, Antiken
A79aw

Alte Waffen, Jagdliches und Kunsthandwerk, Antiken

Unsere Auktion "Alte Waffen, Jagdliches und Kunsthandwerk, Antiken" beinhaltet 1110 Lose. Die Beschreibungen sind in deutscher Sprache, z.T. in englischer Übersetzung. Der gedruckte Katalog umfasst 680 Seiten auf Hochglanzpapier im Format 21x21 cm. In diesem hochwertigen, fadengebundenen Hardcover-Katalog werden alle Lose durchgehend farbig, zum Teil mehrfach, abgebildet.

Tag 1: Lose 1001 - 1510  /  Tag 2: Lose 1601 - 2294

25,00 € *

Lieferbar

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Nicht ohne Grund ziert die extrem seltene Mailänder Barbuta aus der Zeit um 1460 den Titel dieses Kataloges (Los 2035), kann doch das Kapitel „Schutzwaffen“ mit einer ganzen Reihe außergewöhnlicher Rüstungen und Rüstungsteile aufwarten. Zu den Höhepunkten dieses Kataloges zählen einige weitere Helme, darunter als Zeitgenosse der Barbuta ein südeuropäisches Bascinet (Los 2034), vor allem aber ein prächtiges, vergoldetes Morion der sächsischen Trabantengarde (Los 2046). Freunde exquisiter Harnische werden vor allem die seltenen Wiener Abnahmemarken am hervorragend erhaltenen Offiziersharnisch (Los 2021) aus dem Arsenal der österreichischen Hauptstadt zu schätzen wissen, während der ebenso gut erhaltene, deutsche Kürassierharnisch (Los 2029) durch schwarze Optik und messingplattierte Nieten besticht. Dazu passend bietet das Kapitel Schwerter, Degen und Rapiere vom wikingischen Schwert über süddeutsche Bidenhänder bis hin zu prachtvollen Luxusrapieren alles, was das Blankwaffen sammelnde Herz begehrt. Besondere Erwähnung verdienen auch die exquisiten Objekte aus dem osmanischen und persischen Raum, von Prunksteinschlosspistolen über luxuriöse Kilics und Shamshire bis hin zu Rüstungskomponenten für Ross und Reiter. Diesen Katalog von vorn bis hinten sorgfältig durchzublättern, lohnt sich auf alle Fälle!

Informationen

Artikel-Nr.: A79aw
Anzahl der Lose: 1110
Fachthema: Alte Waffen, Antiken, Kunsthandwerk