Kunst und Kunsthandwerk, Antiken
A82kua

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken

Unser Katalog zur Auktion "Kunst und Kunsthandwerk, Antiken" beinhaltet 719 Lose. Die Beschreibungen sind in deutscher Sprache, z.T. in englischer Übersetzung. Der gedruckte Katalog auf Hochglanzpapier ist im Format 22 x 22 cm. In diesem hochwertigen, fadengebundenen Katalog werden alle Lose durchgehend farbig, zum Teil mehrfach, abgebildet.

25,00 € *

Verfügbar

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Einladung zum Sehen und Staunen!

Black is beautiful: Wir laden Sie herzlich ein, im Katalogteil „Antiken“ schwarzglasierte Keramik der Etrusker und Griechen zu entdecken. Sowohl hochwertiges Trinkgeschirr als auch Keramikgefäße für rituelle Zwecke legen Zeugnis ab von den höchst beeindruckenden Fähigkeiten antiker Töpferwerkstätten. Darüber hinaus finden sich museumswürdige Originale antiker Hochkulturen wie ein silberner Reliefteller mit Darstellung des Sasanidenherrschers Shapur II. bei der Jagd (Los 593) oder ein extrem seltenes Paar silberner Steigbügel aus der Wikingerzeit (Los 681). Es befand sich bereits in den 1920er Jahren in einer deutschen Privatsammlung, wechselte dann später in eine englische Sammlung und ist nun wieder nach Deutschland zurückgekehrt und hier zu erwerben!

Des Weiteren finden Sie in der Abteilung „Kunst und Antiquitäten“ eine Vielzahl an qualitätvollen Gemälden des 16., 17. und 18. Jahrhunderts. Ein auf 1665 datiertes Portrait eines Mitglieds einer Armbrustschützengilde (Los 4) verdient besonderes Augenmerk. Von großer Seltenheit ist ein bedeutendes Egerer-Kästchen (Los 343) aus der Werkstatt des Johann Karl Haberstumpf (1654 – 1724). Dieses stellt nur eines von mehreren feinen Kabinetten und Kästchen aus verschiedenen Stilen, Epochen und Provinzen im Kunsthandwerksteil dar.

Auch sei auf mehrere, außergewöhnliche Einrichtungsgegenstände aus dem Barock und Klassizismus, welche zum großen Teil aus einer umfangreichen Münchner Sammlung stammen, hingewiesen. Darunter eine süddeutsche Barock-Kommode (Los 357), einstmals in der Münchner Residenz, später auf Schloss Berchtesgaden.

Ebenfalls zeichnet sich die Skulpturenabteilung des Kunsthandwerkskataloges durch ausgesuchte Figuren von der Romanik bis zum Klassizismus aus. Das 19. Jahrhundert besticht u. a. durch feine Meißner Porzellanfiguren und herausragende Silber- und Elfenbeinarbeiten, wie z. B. durch einen imposanten Vermeil-Deckelpokal (Los 211) oder ein hochdekoratives, teilvergoldetes Schachspiel in Silber (Los 227).

Im Bereich Asiatika warten auf Sie auch diesmal wieder aufregende Einzelobjekte wie ein überlebensgroßer Kopf eines Dvarapala aus der thailändischen Mon-Dvaravati Region, 8./9. Jhdt. (Los 579).

Informationen

Artikel-Nr.: A82kua
Anzahl der Lose: 719
Fachthema: Antiken, Kunsthandwerk