Los 2695

Großer Buddha-Kopf aus Vulkangestein, Borobudur/Java, 9. Jhdt.

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken | A80kua | Präsenzauktion | 194 Lose

Zuschlag € 58.000

Anmelden

Beschreibung

Vollplastisch gearbeiteter, überlebensgroßer Kopf aus dunkelgrauem Andesit. Das fein gearbeitete Antlitz Buddhas mit niedergeschlagenen Augen strahlt Verinnerlichung, Ruhe und Würde aus. Das Haar ist in feine Locken gelegt und bildet ein Ushnisha. Auf modernem Sockel montiert. Höhe 41 cm, Gesamthöhe 49 cm. Provenienz:Aus der Sammlung Joseph Maximilian Hartls (1888-1957), ab 1925 Deutscher Konsul in Fuzhou. Den hier vorliegenden Kopf hat er der Überlieferung nach bei seinem ersten Besuch in Borobudur im Februar 1912 erworben. Der Kopf befindet sich seitdem in süddeutschem Familienbesitz. Zustand: II - III

Allgemeine Informationen

Tag 2 unserer Präsenzauktion „Kunst und Kunsthandwerk, Antiken“ beinhaltet 194 Lose. Die Auktion startet am Donnerstag, den 14. Nov. 2019 um 12:00 Uhr (Los-Nr. 2525 - 2718). Die Vorbesichtigung findet vom Mittwoch, den 6.11. bis Sonntag, den 10.11.2019 n unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.