Los 475

Dreyse Mod. 1910, verriegelt, Prototyp

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A80s | Präsenzauktion | 918 Lose

Im Nachverkauf

Anmelden

Beschreibung

Kal. 9 mm Luger, Nr. 15, Fast blanker Lauf, Länge 125 mm. Achtschüssig. Beschuss Krone/N. Verschluss kann nicht von der Vorholfeder abgekoppelt werden (verriegelt) wie bei der standardisierten Ausführung, wo zum leichteren Repetieren die Verbindung zwischen Verschluss und Feder gelöst wird. Seriennummer handgraviert. Guillochierte, 14 mm breite Laufschiene. Gefederter Spannschieber entriegelt. Links am Verschlussgehäuse Firmierung "Rheinische Metallwaren & Maschinenfabrik/Abt. Sömmerda", rechts "DREYSE". Vollständige Brünierung, Originalität nicht gesichert. Klein- und Bedienteile gelb angelassen. Schwarze Horngriffschalen mit Logo, links geringe Insektenspuren. Magazin. Von diesem Prototyp sind in Sammlerkreisen nur noch zwei weitere Exemplare bekannt. Erlaubnispflichtig / German export license required: yes Zustand: I

Allgemeine Informationen

Tag 1 unserer Präsenzauktion „Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten“ beinhaltet 924 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 11. Nov. 2019 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1 - 924). Die Vorbesichtigung findet vom Mittwoch, den 6.11. bis Sonntag, den 10.11., sowie am Sonntag, den 17.11.2019 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.