Los 3582

Schwarz-weißer Kürassier-Harnisch, Frankreich, um 1620

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A80aw | Präsenzauktion | 590 Lose

Zuschlag € 30.000

Anmelden

Beschreibung

Helm mit zweiteilig geschlagener Kalotte mit schmalem, gebördeltem und geschnürltem Kamm. Im Nacken vernietete, eiserne Federbuschtülle. Aufschlächtiger, spitz zulaufender Augenschirm mit anhängendem, gegratetem Spangenvisier. Aufschlächtiges Kinnreff mit seitlichem gefederten Sperrknopf. Vernietete Kragenplatten mit umlaufenden, messingplattierten Futternieten. Gebördelte und geschnürlte Ränder. Im Scharnier zu öffnender Kragen mit zwei geschobenen Halsreifen. Der obere Reif mit kräftigem, nach innen geschlagenem Brechrand. Kugelfeste, gegratete Brustplatte mit leichtem Tapul, auf der linken Brustseite eine Beschussprobe. Hals- und Armausschnitte mit schmalen, nach außen geschlagenen Brechrändern. Auf der Brust zwei Ösen zum Befestigen der Schulterriemen. Kugelfeste Rückenplatte mit Beschussprobe. Volles Armzeug mit großen, siebenfach geschobenen Schultern. Geschlossene Oberarmröhren mit gegrateten Mäuseln und im Scharnier zu öffnenden Unterarmröhren. Gefingerte Panzerhandschuhe mit vierfach geschobenen Handrücken. Anhängende Fingerschuppen und Daumenbleche. Vierzehnfach geschobene, verkürzbare Oberdiechlinge mit gegrateten, dreifach geschobenen Kniebuckeln. Höhe ca. 130 cm. Formschöner, homogener Harnisch, Belederung und Schwärzung erneuert. Zustand: II

Allgemeine Informationen

Unsere Präsenzauktion „Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt“ beinhaltet 590 Lose. Die Auktion startet am Freitag, den 15. Nov. 2019 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3251 - 3840). Die Vorbesichtigung findet vom Mittwoch, den 6.11. bis Sonntag, den 10.11., sowie am Sonntag, den 17.11.2019 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.