Los 6093

Büste eines Mönches, möglicherweise der Hl. Franziskus, Johann Meinrad Guggenbichler zugeschrieben, Österreich, 17./18. Jhdt.

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken | O88kua | Onlineauktion | 891 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Polychrom gefasste Büste eines Mönches mit Tonsur und Kutte, stellenweise mit Resten von Vergoldung, auf rechteckigem, marmoriertem Sockel. Stellenweise rissig und bestoßen, rückseitig Restauration, einige Wurmlöcher sowie mehrere Bohrungen für diverse Montierungen, auf dem Scheitel ein Bohrloch, möglicherweise zur Befestigung eines Nimbus. Höhe 49 cm. Obwohl bei dieser Büste die üblichen Stigmata, die als Attribut gelten, logischerweise nicht sichtbar sind, darf man davon ausgehen, dass es sich bei einer so qualitativ hochwertigen Büste um die Darstellung des Hl. Franziskus handelt. Johann Meinrad Guggenbichler (* 17. April 1649 in Einsiedeln, Schweiz; † 10. Mai 1723 in Mondsee, Oberösterreich) war ein Bildhauer des Barocks, der seine Lehrzeit im bayerischen Dillingen absolvierte und dann im Salzburgischen und in Oberösterreich tätig war.

Zustand: III + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 893 Lose und startet am Montag, den 21. Juni 2021 um 10:00 Uhr. Die Vorbesichtigung findet vom 16. bis 19.06.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.