Lot 10244

A German epaulette for a servant at court, circa 1900

Orders and Military Collectibles until 1918 | O93m | Online auction | 341 Lots

Description

Silbergespinst, Schulterstück mit Fürstenhut, innerhalb des Strahlenkranzes (Bügel) befindet sich eine purpurfarbene Samtfüllung, Unterseite mit Abdeckung aus Seidenrips, Metallbügel zur Befestigung an der Uniform. Vier ca. 35 cm lange Bänder aus Silbergespinst mit Fürstenhut wie vor sowie zwei der Bänder mit blauem Wappenschild, gefüllt mit 14 goldenen Kugeln. Der Wappenschild zeigt das Stammwappen der Adelsfamilie
von Bülow. Dazu ein einzelner 28 mm-Knopf (zugehörig?) mit Fürstenhut, rs. Herstellerbezeichnung "H.U.Wt - Wien".
Die Herren, Freiherren, Grafen und Fürsten von Bülow zählen zu den ältesten und namhaftesten Geschlechtern des mecklenburgischen Uradels und konnten sich weit über ihre Stammheimat hinaus ausbreiten. Der deutsche Reichskanzler Bernhard von Bülow wurde 1905 als erster in den erblichen Fürstenstand erhoben. Das ungewöhnlich prächtige Objekt ist Ausdruck eines neuen Selbstverständnisses und der daraus resultierenden aufwendigen
fürstlichen Hofhaltung.

Condition: II Questions about the lot?

General Information

The online auction starts on Thursday, June 23, 2022 at 10 am (CET). The pre-sale view will take place from 15 - 18 June 2022 in our auction rooms at Bretonischer Ring 3 in 85630 Grasbrunn / Munich from 11 am to 5 pm (CET).