Lot 4116

Archduke Johann of Austria (1782-1859) – a handwritten letter with huntsman instructions dated April 24, 1859

International Orders & Military Collectibles | A89m | Live auction | 454 Lots

Hammer price € 1,400

Show related lots

Description

Doppelbogen, gefaltet zu einem Brief, die Rückseite eigenhändig in Tinte adressiert "Erzherzog Johann - An den Herrn k.k. Waldmeister Thomann zu Gußwerk nächst Maria Zell" sowie mit seinem roten Wappensiegel. Die erste Seite datiert "Gratz 24. April 1859" und mit eigenhändigen und ausführlichen Anweisungen in Tinte (u.a. "Den Jägern befehlen Sie, Martin soll zu den Seewiesen den hohen nachdem Sagkogel und die ??? schießen"), am Ende signiert "Johann". Leicht fleckig, Papierfehlstelle durch das Öffnen des Siegels.
Erzherzog Johann von Österreich, Bruder des Kaisers Franz I. sowie seit 1836 Feldmarschall. Im Alter von 37 Jahren lernt er die 15-jährige Postmeistertochter Anna Plochl kennen, die er zehn Jahre später in der Kapelle seines Brandhofes in Gußwerk bei Mariazell ehelicht. Obwohl durch die Ehe von der Thronfolge ausgeschlossen, bleibt er sein Leben lang dem Kaiserhaus loyal verbunden, kritisiert aber insbesondere die Arroganz des Adels gegenüber den Problemen der einfachen Menschen. Für seinen Sohn erkämpft er bei 1845 bei Metternich den vererbbaren Titel eines Grafen von Meran und 1850 wird auch seine Gemahlin durch Kaiser Franz Josef I. zur Gräfin von Meran ernannt. Der volksverbundene Erzherzog gilt mit zahlreichen Gründungen wie dem Joanneum in Graz, der steiermärkischen Landesbibliothek oder dem Landesarchival als der Modernisierer der Steiermark im 19. Jhdt. Am 11. Mai 1859 verstarb er an einer Lungenentzündung.
Seltener Autograph des Erzherzogs, nur wenige Tage vor seinem Tod entstanden.

Condition: II - Questions about the lot?

General Information

The auction includes 454 lots and starts on Tuesday, June 1, 2021 at 10 am (CET). Lot no. 4001 - 4454. The pre-sale view will take place from 19 - 22 May, 25, 29 and 31 May 2021. However, the number of participants for both auction and viewing is limited due to Covid-19 restrictions and requires an appointment. Prior to any visit please check our website - we'll up.