Lot 4071

Prince Johann I Josef von und zu Liechtenstein (1760-1836) – a silver-plated meerschaum pipe bowl, 1832

International Orders & Military Collectibles | A89m | Live auction | 454 Lots

Description

Meerschaum, schauseitig mit erhaben geschnitztem fürstlichen Wappen derer von und zu Liechtenstein. Silberfassungen am Deckel und der Rohraufnahme, der Deckel mit Meisterpunze "TM" sowie Wiener Feingehaltspunze für 13-lötiges Silber aus dem Jahr 1832. Höhe ca. 11,5 cm, Länge ca. 12 cm.
Johann Josef Fürst von Liechtenstein, Herzog von Troppau und Jägerndorf, wird 1782 Leutnant bei den Anspach Kürassieren, 1790 im Türkenkrieg Obrist und Kommandeur der Kinsky Dragoner. 1794 wird er Generalmajor und 1799 Feldmarschallleutnant. Nach dem Tod seines Bruders Fürst Alois I. Josef erbt er das Fürstentum Liechtenstein und wird als Johann I. Josef der zehnte regierende Fürst. Dennoch nimmt er als Kommandeur eines Armeekorps an den Napoleonischen Kriegen teil, wird 1806 Kommandeur der Stadt Wien, übernimmt im Juli 1809 den Oberbefehl über die österreichische Armee und schließt - mittlerweile zum Feldmarschall ernannt - im Oktober 1809 den Frieden von Schönbrunn. Da Österreich die dort vereinbarte Tributzahlung von 10 Millionen Gulden nicht aufbringt, bürgt der Fürst für die Summe bei den Banken und nimmt noch vor Jahresende seinen Abschied aus dem Militär, um sich den Regierungsgeschäften in Liechtenstein zu widmen.

Condition: II Questions about the lot?

General Information

The auction includes 454 lots and starts on Tuesday, June 1, 2021 at 10 am (CET). Lot no. 4001 - 4454. The pre-sale view will take place from 19 - 22 May, 25, 29 and 31 May 2021. However, the number of participants for both auction and viewing is limited due to Covid-19 restrictions and requires an appointment. Prior to any visit please check our website - we'll up.