Auktion 54g

Antiken aus der Sammlung Axel Guttmann und anderem Besitz

Versteigerung am Freitag, 11. April 2008 ab 12:00

Abgeschlossen | Präsenzauktion
Position: 300

Persischer Schild,

Startpreis 3.000 EUR
Ergebnis:
5.200 EUR

1.Jahrtausend v.Chr. Leicht konvexer und ovaler Schild aus dickem Bronzeblech mit zwei blasenförmigen Aussparungen. Der Rand von innen mit einem vernieteten Bronzeband verstärkt, dessen große, kugelförmige Nietköpfe dekorativ auf der Außenseite sichtbar sind, im Zentrum befindet sich ein kleiner, profilierter und spitz zulaufender Buckel. Auf der Innenseite keine Handhabe oder Vorrichtungen dafür erkennbar. Durchmesser 46 cm. Metallisch erhalten mit brauner Edelpatina und blaugrüner Korrosion. Ehem. Sammlung Marzoli, Brescia. Sammlung Axel Guttmann (AG 287/R 72). Vgl. Christie´s London, Auktion 06.11.2002, Los 30. Nach einer Aussage von Prof. P. Schauer, Regensburg, soll der Schild angeblich hethitischen Ursprungs sein. Ungewöhnlicher Schild von außergewöhnlicher Stabilität.

Es wurde noch keine Frage gestellt.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.