Auktion A77m

Orden und militärhistorische Sammlungsstücke (inkl. Deutschland bis 1918)

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Position: 7164

Paradekürass für Offiziere im Kürassier Regiment "Königin" (Pommersches) Nr. 2

Startpreis 8.500 EUR
Ergebnis:
16.000 EUR

Gegratete Brust und Rücken aus Tombak, profilierte Einfassungen aus versilbertem Neusilber mit umlaufenden, vergoldeten Rundkopfnieten, schauseitig aufgeschraubtes Brustschild (kompletter Ringkragen) mit farbig emailliertem Medaillon, darin der preußische Adler, frostig vergoldete Einfassung, darüber die Königskrone und unten die Jahreszahl "1745" der Schlacht bei Hohenfriedberg, rotes Tuchfutter. Vergoldete Schuppenbänder aus Buntmetall an reliefierten Löwenköpfen aus Neusilber, die Schließen mit massivem, aufgelegtem Eichenlaub verziert, links oben der Bandelierhaken. Seitlich aufgeschraubter Ordensschmuck in Form des Eisernen Kreuzes 1. Klasse (1914). In Brust und Rücken jeweils weißes, abgestepptes Seidenfutter (vereinzelt kleine Risse) mit schwarzem Vorstoß. Originaler, lederner Bauchgurt. Leichte Trage- und Altersspuren.
Das Kürassier Regiment Nr. 2 bekam am 4. Juni 1895 ein Brustschild verliehen, mit dem an die 150. Wiederkehr der Schlacht bei Hohenfriedberg erinnert werden sollte, in der das Regiment eine entscheidende Rolle spielte.
Sehr seltener Kürass in elegant taillierter Form, ein Prachtstück, in dieser herausragenden Qualität so gut wie nicht mehr zu finden.
Zustand: I - II

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.