Auktion 73m

Orden und militärhistorische Sammlungsstücke aus aller Welt (Deutschland bis einschließlich 1918)

Versteigerung vom Mi 02.11.2016 bis Do 03.11.2016

Abgeschlossen | Präsenzauktion
Position: 6804

König Ludwig II. von Bayern - Petschaft in Form der Muse Melpomene, signiert von Louis Kley (1833 - 1911)

Startpreis 4.500 EUR
Ergebnis:
6.300 EUR

Bronze, versilbert und vergoldet. Büste der Melpomene, der Muse der tragischen Dichtung und des Trauergesangs, die Blätter des Weinlaubkranzes vergoldet, die Stele rs. signiert "L.Kley". Geschnittene Siegelfläche aus Messing mit gespiegeltem Monogramm "L" unter der bayrischen Königskrone. Gesamthöhe 12,5 cm, Gewicht 368 g. Melpomene (die Singende) haucht mit ihrem Gesang den Menschen neuen Lebensgeist ein, um die Stürme des Lebens zu überstehen. Auch im Treppenaufgang des Schlosses Herrenchiemsee ließ König Ludwig II. neben der Statue der Minerva einige Musen, darunter die Melpomene, aufstellen. Louis Kley, französischer Bildhauer, Schüler von J.M. Lequien in Paris, nahm an unzähligen Ausstellungen im Pariser Salon teil und war bekannt für seine filigranen und detailreichen Skulpturen aus Bronze oder Gips. Seinen künstlerischen Höhepunkt erlebte er während des Jugendstils. Zustand:I - II

Es wurde noch keine Frage gestellt.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.