Los 3207

Bockbüchsflinte Franz Sodia mit ZF Nickel

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A82s | Präsenzauktion | 116 Lose

Startpreis € 1.200

Anmelden

Beschreibung

Kal. 16/70, 7x65R, Nr. 16418, spiegelblanke Läufe, Länge 65 cm. Ferlacher Beschuss von 1969. Brüniertes Laufbündel mit guillochierter Laufschiene, Klappkimme. Links an der Laufwurzel Händlerfirmierung "Waffen Frankonia / Würzburg". Kastenschloss, System grau gebeizt, mit Arabesken und Tierstücken fein graviert. Doppelabzug, der vordere als Rückstecher. Auf dem Abzugsbügel Herstellergravur "Franz / Sodia / Ferlach". Schaft Nussbaum, bayerische Backe mit zwei Falze, am Pistolengriff und Vorderschaft Fischhaut, Schaftkappe. Schaftlänge 36 cm. Mittels SEM montiert ein Zielfernrohr Nickel Variabel - 4 - 10 x E/D/S. Länge 107 cm. WBK: Achtung - Erlaubnispflichtig Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten" vom 27. Mai 2020 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 12. Juli 2020. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. 25% Aufgeld.