Los 1291

Früher und seltener maximilianischer Mantelhelm, Nürnberg, um 1510

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A82aw | Präsenzauktion | 213 Lose

Beschreibung

Einteilig geschlagene, runde und kräftige Kalotte mit kleinem geschnürlten Kamm. Über der Gesichtsöffnung eine Reihe verdeckter Futternieten. Aufschlächtiges Blasebalg-Visier mit getrennten Sehschlitzen, drei spitz zulaufende Grate mit beidseitigen runden Atemöffnungen. Aufschlächtiges Kinnreff mit seitlichem, gefedertem Visierverschluss mit Verriegelungsknopf. Zweifach geschobener Nackenschutz, darauf auf der linken Seite Nürnberger Beschau. Oberflächen mit starken Korrosionsspuren. Höhe 29 cm. Zustand: III - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt" vom 26. Mai 2020 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 12. Juli 2020. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. 25% Aufgeld.