Los 1018

Korallenbesetztes Tüfek, osmanisch, 18. Jhdt.

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A82aw | Präsenzauktion | 214 Lose

Startpreis € 14.000

Anmelden

Beschreibung

Gezogener Lauf aus Damaststahl mit geschnittener kanonierter Mündung und Diopterkimme im Kaliber 14 mm, auf der Laufoberseite schmaler geschnittener Grat, der sich bis zur Kammer zieht. Im Mündungsbereich und über der Kammer feinste filigrane Goldtausia. Ebenfalls goldtauschiertes, dazu mit Korallen besetztes Miquelet-Schloss. Typisch geformter Schaft, der angesetzte Kolbenteil mit punziertem Silber überzogen und reich mit Korallen besetzt, der restliche Teil mit rotem Samt bezogen und mit aufwändiger Silberlahnstickerei verziert. Schaft im Schlossbereich mit vergoldetem Silber überzogen und ebenfalls allseitig mit zahlreichen Korallen besetzt. Vorderschaft komplett mit floral punziertem Silberblech beschlagen und mit 13 durchbrochen gearbeiteten Laufbändern. Eiserner Ladestock mit zylindrischem Dopper. Länge 115 cm. Prunkwaffe, die einem Sultan würdig gewesen wäre. Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt" vom 26. Mai 2020 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 12. Juli 2020. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. 25% Aufgeld.