Los 5813

Hirschfänger für einen Oberjäger, um 1880

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A82m | Präsenzauktion | 905 Lose

Beschreibung

Kräftige Keilklinge (kleine Rostnarben, verputzt) mit beidseitigen jagdlichen Zierätzungen, unter dem Stichblatt punziertem WKC-Logo und auf dem Klingenrücken Verkäufername "C.A.Stähle Stuttgart". Feuervergoldetes Messinggefäß mit reliefiertem Dekor, S-förmiger Parierstange und Stichblatt mit Hirschhatzszene. Elfenbeingriffschalen mit großen Ziernieten. Silbernes Portepee mit schwarzroten Durchzügen. Schwarze Lederscheide mit vergoldeten Beschlägen, das Ortblech vs. mit reliefiertem Dekor. Achtung - Versand in Nicht-EU-Staaten unterliegt CITES Regularien. Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Informationsstand: 13. Mai. Mit Genehmigung des Gesundheitsamtes dürfen sowohl Vorbesichtigung wie auch Auktion mit Publikumsbeteiligung stattfinden, allerdings mit Einschränkungen: bitte schauen Sie auf unsere Covid-19 Seite! Unsere Präsenzauktion „Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke“ beinhaltet 905 Lose. Die Auktion startet am Donnerstag, den 28. Mai 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5905). Die Vorbesichtigung findet vom 21. bis 24. Mai 2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls werden wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten.