Los 3033

Ein bedeutendes Paar langer Luxus-Radschlosspistolen, Böhmen, um 1640

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A82s | Präsenzauktion | 655 Lose

Zuschlag € 40.000

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Achtkantige, in rund übergehende Läufe mit glatten Seelen im Kaliber 14 mm. Die Laufoberseiten mit gravierten und fein ziselierten Ranken dekoriert. Schlösser mit gefederten Pfannendeckeln, die Auslöseknöpfe mit Maskarons aus vergoldetem Messing. Hähne mit innenliegenden Handfedern. Fein durchbrochen gearbeitete, vergoldete Radabdeckungen mit Motiv des zweiköpfigen Reichsadlers. Vollschäfte aus Nussbaumholz mit außergewöhnlich fein gearbeiteten Einlagen aus graviertem Bein und Perlmutt. Darstellung verschiedener Tiere und Groteskenköpfe zwischen feinem Spanwerk und Punkteinlagen. Auf den Schlossgegenseiten je ein lautenspielender Engel. Glatte eiserne Garnituren, eingeschobene hölzerne Ladestöcke mit eisernen Doppern. Länge je 67 cm. Extrem hochwertig gearbeitetes Paar langer Radschlosspistolen in sehr schönem Zustand, vermutlich aus einer Teschener Werkstatt stammend. Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Informationsstand: 13. Mai. Mit Genehmigung des Gesundheitsamtes dürfen sowohl Vorbesichtigung wie auch Auktion mit Publikumsbeteiligung stattfinden, allerdingsmit Einschränkungen: bitte schauen Sie auf unsere Covid-19 Seite! Unsere Präsenzauktion „Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten“ beinhaltet 656 Lose. Die Auktion startet am Mittwoch, den 27. Mai 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3656). Die Vorbesichtigung findet vom 21. bis 24. Mai 2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls werden wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten.