Los 4538

Galauniform für einen Marine-Bau-Inspekteur für Schiffs- und Maschinenbau, um 1910

Orden und Militaria bis 1918 | A94m | Präsenzauktion | 167 Lose

Beschreibung

Zweispitz für kaiserliche Marine-Bau-Inspekteure aus schwarzem Nadelfilz (etwas berieben), die Einfassung aus schwarzem Seidenband. Silberne Agraffe über Seidenkokarde in Schwarz/Weiß/Rot, versilberter Marineknopf. Braunes Lederschweißband mit braunem Seidenfutter. Eleganter dunkelblauer Gala-Rock in allerfeinster Qualität, zweireihig. Der Kragen mit breiter umlaufender Silberlitze, die Brust- und Ärmelaufschläge in schwarzem Samttuch, mit umlaufenden Silberlitzen. Komplett mit den Epauletten mit schwarzen Samtfeldern und -futter, silberne Auflagen und Kantillen. Die ehemals getragenen silbernen Rangrosetten für Beamte wurden nach der Umstellung der Marinebeamten in den Soldatenstatus vorschriftsmäßig gegen silberne Rangsterne gewechselt. Komplett mit den Passanten auf schwarzer Samtunterlage und silbernen Schulterknöpfen. Auf den Ärmeln mit den silbernen Ranglitzen auf schwarzer Samtunterlage als Marine-Bau-Inspektor (im Range eines Kapitänleutnants). Alle Knöpfe in feiner versilberter Ausführung mit dem gekrönten Anker. Innen mit schwarzem Seidenfutter, Brustinnentasche. Das gesamte Ensemble ist nur leicht getragen, in wunderschönem Zustand und sehr selten.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Orden und Militaria bis 1918" vom 27. Oktober 2022 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 30. November 2022. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.