Los 4524

Georg Rudolph - Sammlung 31 Originalaquarelle und -zeichnungen aus dem 1. Weltkrieg sowie Ausweis

Orden und Militaria bis 1918 | A94m | Präsenzauktion | 167 Lose

Beschreibung

Zwanzig farbige Aquarelle, meist alt bezeichnet, signiert und datiert (1916 - 1918), dabei "Meine Stube im Stollen von Verdun", "Mittagsempfang (Verdun 1916)", "Feuerpause", mehrere Landschaftsdarstellungen sowie Kircheninterieurs (Maße u.a. 18 x 18 cm, 18 x 27 cm, 13 x 20 cm). Dazu elf Schwarzweißzeichnungen, meist Bleistift, dabei "Gefechtspause", "Munitionswagen", Landschaft und Architektur (Maße u.a. 25 x 21 cm, 20 x 27 cm, 13 x 20 cm). Jeweils unter Glas, daran mit altem weißen Klebeband fixiert. Außerdem Georg Rudolphs Lichtbildausweis der Reichskulturkammer vom 1.7.1938. Gebrauchs- und Altersspuren. Professionelle Qualität, schön erhalten. Der Maler und Grafiker Georg Rudolph, geboren 1887 in Königsberg/Preußen, stellte 1940 auf der Großen Deutschen Kunstausstellung in München aus.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Orden und Militaria bis 1918" vom 27. Oktober 2022 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 30. November 2022. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.