Los 4455

Degen für Mannschaften der Infanterie, um 1815

Orden und Militaria bis 1918 | A94m | Präsenzauktion | 167 Lose

Beschreibung

Gerade, beidseitig gekehlte Rückenklinge (fleckig, narbig) mit zweischneidiger Mittelspitze, an der Wurzel noch Reste der geätzten Herrscherchiffre. Mehrteiliges Messing-Bügelgefäß (etwas locker), an der Unterseite der Parierstange die eingravierte Truppenkennung "R IV M.G. No ..." (wohl für das 4. Königlich-Sächsische Infanterie-Regiment), alte Lötspur an der Parierstange. Teilweise beschädigt, Altersspuren. Länge 70 cm. Vgl. Hilbert, Blankwaffen, Berlin, 1998, S. 83, Nr. 96. Selten.

Zustand: III Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Orden und Militaria bis 1918" vom 27. Oktober 2022 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 30. November 2022. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.