Los 4280

Degen für Beamte des Großherzogtums Baden, 1. Hälfte 19. Jhdt.

Orden und Militaria bis 1918 | A94m | Präsenzauktion | 167 Lose

Beschreibung

Gerade Stichklinge von rautenförmigem Querschnitt (fleckig), im oberen Drittel beidseitig vergoldete Zierätzungen (Trophäen und Ranken) auf gebläutem Grund. Reich reliefiertes, schön vergoldetes Buntmetall-Bügelgefäß (berieben) mit Adlerkopfknauf, am terzseitigen Stichblatt das bekrönte badische Wappen zwischen zwei Greifen, Perlmuttgriffschalen (locker, Risse, temporär durch unauffälliges Klebeband gehalten). Braune Lederscheide mit vergoldeter Messinggarnitur, Trageknopf und zwei bewegliche Trageringe, Ortblech gut ergänzt. Partiell leicht beschädigt, Altersspuren. Länge 96 cm.

Zustand: III Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Orden und Militaria bis 1918" vom 27. Oktober 2022 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 30. November 2022. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.