Los 1073

Ein Paar eisengeschnittene Luxus-Steinschlosspistolen, Cunet, Lyon, um 1660

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A94s | Präsenzauktion | 119 Lose

Beschreibung

Runde, zweifach gestufte, italienische Exportläufe mit verstärkten Mündungen. Glatte Seele im Kaliber 14,5 mm. Über den Kammern fein kannelierter Dekor mit geschlagener Bezeichnung "Lazari Cominaz". Hochwertig gearbeitete Steinschlösser mit fein gestochenem Dekor. Auf den Schlossplatten stehende weibliche Figur, in den Händen ein Bandeau mit Signatur "Cunet à Lion". Hähne, Batterien und Federn mit feinem Eisenschnitt dekoriert. Auf der Schlossgegenseite verschraubte, eiserne Tragespangen, die Ansätze fein graviert. Vollschäfte aus fein gemasertem Nussbaumholz mit geschnittener und gravierter eiserner Garnitur. Die gravierten eisernen Knäufe in vollplastische, geschnittene Maskarone auslaufend. Originale, hölzerne Ladestöcke mit Horndoppern. Länge 47,5 cm. Claude Cunet ist um 1651 in Lyon als Büchsenmacher nachgewiesen. Extrem hochwertig gearbeitete, frühe Steinschlosspistolen mit hervorragendem Eisenschnitt.

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten" vom 24. Oktober 2022 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 30. November 2022. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.