Los 70

Skythischer Stabaufsatz (Rassel mit Tierkopf), 7. - 6. Jhdt. v. Chr.

Kunst und Antiquitäten - Antiken, Asiatika und Russische Kunst | A94kua | Präsenzauktion | 479 Lose

Beschreibung

23 cm langer, unten zugespitzter Eisenstab, der in eine ca. 2,5 cm lange Tülle eines bronzenen, kegelförmigen Aufsatzes mündet. Dieser von einem stilisierten Tierkopf, wohl eine Raubkatze darstellend, bekrönt. Der hohle Kegel von sieben langdreieckigen Schlitzen durchbrochen. Im Inneren befindet sich eine eiserne Kugel, die bei Bewegung Geräusche macht. Schöne olivgrüne Patina des bronzenen Kegelaufsatzes, die großflächig mit leicht bläulichen Oxydauflagen bedeckt ist. Eine professionelle Entfernung dieser Auflagen würde die glatte Oberfläche und Details des Tierkopfes vorteilhaft zur Geltung bringen. Wohl Zierde eines Wagens. Gesamtlänge 34 cm. Typisches Beispiel des frühskythischen Tierstils.

Provenienz: Ostdeutsche Privatsammlung.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Kunst und Antiquitäten - Antiken, Asiatika und Russische Kunst" vom 22. Oktober 2022 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 30. November 2022. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.