Los 69

Skythischer Stabaufsatz (Rassel mit Raubvogelkopf), 7. - 6. Jhdt. v. Chr.

Kunst und Antiquitäten - Antiken, Asiatika und Russische Kunst | A94kua | Präsenzauktion | 479 Lose

Beschreibung

Auf 12,5 cm Länge erhaltener vierkantiger Eisenstab, der in eine knapp 3 cm lange Tülle eines bronzenen, kegelförmigen Aufsatzes mündet. Dieser von einem stilisierten Raubvogelkopf, wohl einen Adler darstellend, bekrönt. Der hohle Kegel mit zwei horizontalen Reihen von je vier Öffnungen durchbrochen, die "Pfeilspitzen mit Widerhaken" gleichen. Im Inneren befand sich ein nicht mehr erhaltenes Objekt, das bei Bewegung Geräusche machte. An der Kante des Kegels an einer Stelle Gussfehler, wunderschöne dunkelgrüne Patina des bronzenen Kegelaufsatzes. Wohl Zierde eines Wagens. Gesamtlänge 29 cm. Eindrucksvolles Beispiel des frühskythischen Tierstils von archaischer Ausstrahlungskraft.

Provenienz: Ostdeutsche Privatsammlung.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Kunst und Antiquitäten - Antiken, Asiatika und Russische Kunst" vom 22. Oktober 2022 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 30. November 2022. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.