Los 2013

Seltene goldtauschierte und verbeinte Radschlosspistole für zwei hintereinanderliegende Ladungen, süddeutsch, um 1600

Die Sammlung J. Durval – Antike Schusswaffen | A82d | Präsenzauktion | 167 Lose

Zuschlag € 54.000

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

In Segmenten floral gold- und silbertauschierter schlanker Achtkantlauf im Kaliber 13 mm mit kanonierter Mündung. Über dem Ende der Kammer eichelförmige Marke (Stöckel Nr. 4847). Langes Doppel-Radschloss mit en suite gold- und silbertauschierter Schlossplatte, vergoldeten Hähnen, Pfannenabdeckungen und gefederter Sicherung (vordere Radhalterung unvollständig). Mit Blumen, Früchtebündel, Monsterwesen und Putti in graviertem und geschwärztem Bein zwischen feinen Ranken vollflächig eingelegter Nussholzschaft. Der spitzovale Holzknauf achtfach segmentiert und en suite zum Schaft eingelegt. Eiserner, goldtauschierter Abzugsbügel mit klappbarer Abzugssicherung. Hölzerner Ladestock mit Beindopper. Hornnase hälftig und hintere Ladestockhalterung ergänzt, Tausia partiell etwas berieben. Länge 69,5 cm. Provenienz: Auktionshaus Christie's, London, Sammlung W. Keith Neal, 25.10.2001, Los- Nr. 261 Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Informationsstand: 13. Mai. Mit Genehmigung des Gesundheitsamtes dürfen sowohl Vorbesichtigung wie auch Auktion mit Publikumsbeteiligung stattfinden, allerdings mit Einschränkungen: bitte schauen Sie auf unsere Covid-19 Seite! Unsere Präsenzauktion „Die Sammlung J. Durval – Antike Schusswaffen“ beinhaltet 167 Lose. Die Auktion startet am Dienstag, den 26. Mai 2020 um 16:00 Uhr (Los-Nr. 2001 - 2167). Die Vorbesichtigung findet vom 21. bis 24. Mai 2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.