Los 1207

Silbermontierte, niellierte Prunk-Moukhala, Marokko, 19. Jhdt.

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A82aw | Präsenzauktion | 559 Lose

Beschreibung

Achtkantiger, mittig nach zwei Balustern in rund übergehender Lauf mit kanonierter Mündung und glatter Seele im Kaliber 13 mm. Über der Kammer europäische Schmiedemarken. Leicht geschnittenes, typisches Schnappschloss. Vollständig mit Eisen- und Silberbeschlägen überzogener Holzvollschaft, reich geometrisch und floral graviert sowie nielliert. Der Kolben und die Schlossgegenseite mit teilweise niellierten Silberplatten und Zierbenagelung, beidseitig vollflächig verziert, sowie Messingplatten. Silberplattierter und niellierter Abzugsbügel aus Messing mit gefasstem Glasstein. Eiserner, geschnittener Ladestock. Länge 165,5 cm. Prunkvolle, gut erhaltene Moukhala. Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Informationsstand: 13. Mai. Mit Genehmigung des Gesundheitsamtes dürfen sowohl Vorbesichtigung wie auch Auktion mit Publikumsbeteiligung stattfinden, allerdings mit Einschränkungen: bitte schauen Sie auf unsere Covid-19 Seite! Unsere Präsenzauktion „Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt“ beinhaltet 559 Lose. Die Auktion startet am Dienstag, den 26. Mai 2020 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1559). Die Vorbesichtigung findet vom 21. bis 24. Mai 2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Einschränkungen! Bringen Sie Ihre Lieblingsschutzmaske mit, andernfalls wir Sie gerne mit einer einfachen Variante ausstatten können.