Los 12

Bockbüchsflinte Barth, Wien

Schusswaffen des 19. und 20. Jahrhunderts | A81s | Präsenzauktion | 584 Lose

Beschreibung

Kal. 6,5x52 R / 16/65, Nr. 2784, Gültiger Beschuss. Läufe blank. Guillochierte Laufschiene mit Klappkimme. Doppelte Laufhakenverriegelung mit Schienenverlängerung. Eleganter, schmaler Stahlkasten, komplett buntgehärtet und mit fein ausgeführter Arabeskengravur versehen. Seitenschlosse mit Spannanzeige. Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Abzug. Spannanzeige, Passstifte für Seitenschlosse und beide Abzüge vergoldet. Schiebesicherung auf dem Kolbenhals. Schaft aus dunklem, längsgemaserten Nussbaumholz, mit deutscher Backe und eingelassenem Schaftmagazin. Deckel ebenfalls buntgehärtet. Stählernes, graviertes Pistolengriffkäppchen. Länge 35 cm. Vorderschaft mit Schwenkriegel und angedeuteter Tropfnase. Montiert mittels SEM ein ZF Zeiss Diatal-Z 4x32 T *, Abs. 4. Gesamtlänge 108 cm. Waffe im passenden dunkelbraunen Lederkoffer mit den Maßen 87 x 23 x 9 cm. Sehr elegante und führige Waffe in aufwendiger Ausführung. Achtung - Erlaubnispflichtig / Attention - For this gun we will need to obtain an export license for you, based on your import permit (if needed in your country) or through your firearms dealer. Zustand: I Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion „Schusswaffen des 19. und 20. Jahrhunderts“ beinhaltet 584 Lose und beginnt am Montag, den 30. März 2020 um 10:00 Uhr (MEZ). Losnummer: 1 - 584. Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 20 März 2020, und 26. - 29. März 2020 statt.