Los 6

Doppelflinte, Armes Jacquemart, Herstal

Schusswaffen des 19. und 20. Jahrhunderts | A81s | Präsenzauktion | 584 Lose

Beschreibung

Kal. 12/70, Nr. 123201, Gültiger, belgischer Beschuss. Blanke Läufe, Länge 70 cm. Seitenschlosse nach Art Holland und Holland mit Spannanzeiger. Doppelabzug mit Rückgelenk vorne. Doppelte Laufhakenverriegelung mit Purdey-Nase. Sicherungsschieber auf dem Kolbenhals. Innenseite des Schlosskastens und Vorderschaftsgarnitur mit Bunthärtung. Fein guillochierte Laufschiene, die sich nach vorne verjüngt. Hochfeine, flächendeckende Gravur mit filigranen Arabesken, die sich über den gesamten Systemkasten erstrecken, einschließlich des Abzugbügels und dessen Verlängerung. Englisch geschäfteter Hinterschaft aus hochklassigem Wurzelmaserholz, mit feingeschnittener Fischhaut, seitlich mit Träne. Schaftlänge 37 cm. Gesamtlänge 114 cm. Waffe im Kunstlederkoffer mit den Maßen 81 x 25 x 7 cm. Achtung - Erlaubnispflichtig / Attention - For this gun we will need to obtain an export license for you, based on your import permit (if needed in your country) or through your firearms dealer. Zustand: I - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion „Schusswaffen des 19. und 20. Jahrhunderts“ beinhaltet 584 Lose und beginnt am Montag, den 30. März 2020 um 10:00 Uhr (MEZ). Losnummer: 1 - 584. Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 20 März 2020, und 26. - 29. März 2020 statt.