Los 11717

Reichsamtsleiter Paul Wegener - signiertes Schreiben, 1934

Orden und Militaria ab 1919 | O93r | Onlineauktion | 989 Lose

Beschreibung

DIN A5-Bogen mit gedrucktem Briefkopf "Der Stellvertreter des Führers" über Hoheitsadler sowie der Münchner NSDAP-Adresse in der Briennerstr. 45, datiert "17.8.34". Wegener übersendet dem Obersten Parteigericht ein Schreiben "der Herrn von der Tunk, Logabirum/Leer/Ostfriesland betreffend Amnestie". Eigenhändig in Bleistift signiert "Wegener". Eingangsstempel "Oberstes Parteigericht" vom 18.8.34. Gefaltet. Paul Wegener (1908 - 1993) wurde im Juli 1934 von Rudolf Hess in den Stab des "Stellvertreter des Führers" (die spätere "Parteikanzlei des Führers") berufen. Im Mai 1942 wurde er nach Carl Rövers Tod Gauleiter Weser-Ems.

Provenienz: Dan Tarkington Collection.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion startet am Freitag, den 24. Juni 2022 um 10:00 Uhr. Die Vorbesichtigung findet vom 15. - 18. Juni 2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.