Los 1277

Luxus-Jagdschwert, Frankreich, um 1580

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A92aw | Präsenzauktion | 103 Lose

Startpreis € 6.400

Anmelden

Beschreibung

Kräftige Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze und beidseitiger flacher Kehlung. Quartseitig in der Kehlung geschlagener Reichsapfel und Bezeichnung "FEIVS", dazu beidseitig geschlagene Brescianer Klingenschmiedemarke sowie eine weitere, undeutliche Marke. Eisernes Gefäß mit s-förmig geschwungener Parierstange und großem, gewölbtem Stichblatt. Das Gefäß und die eiserne Hilze mit reichem silbertauschierten Dekor mit halbplastisch aufgelegten Figuren auf graviertem und ziseliertem Grund. Darstellung von Jägern zu Fuß und zu Pferd sowie Hunden und verschiedenem Wild. Auf der Quartseite der Hilze vier goldgefütterte Marken. Auf der Knaufkappe ein in Gold und Silber tauschiertes bekröntes Wappen. Lederbezogene Holzscheide (Belederung alt ergänzt) mit passender silbertauschierter Montierung. Eingestecktes Beimesser mit silbertauschiertem eisernen Griff. Länge 99,5 cm.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt" vom 17. Mai 2022 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 30. Juni 2022. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.