Los 143

Pinselhalter mit Teepulver-Glasur und Vier-Zeichen-Marke der Qianlong-Periode (1735 - 1796), wohl aber später

Kunst und Antiquitäten - Antiken, Asiatika und Russische Kunst | A92kua | Präsenzauktion | 888 Lose

Zuschlag € 1.900

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Pinselhalter in Gestalt eines am Boden kauernden Hirsches mit zurückgewandtem Kopf, der im Maul einen auf den Flanken liegenden Ginkozweig hält. Der Hirsch von "Teestaub-Glasur" mit goldenen Einsprengseln bedeckt. Podest und Ginkozweig mit brauner Glasur, ersteres mit goldenen Einsprengseln. Minimale Gebrauchsspuren. Sonst intakt. Höhe 15 cm. Länge 15,5 cm.

Provenienz: Norddeutsche Privatsammlung.

Zustand: I - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Montag, den 16. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1 - 891). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.