Los 107

Jizhou-Teeschale mit "Scherenschnittdekor" auf Innenseite, südliche Song-Dynastie (12. - 13. Jhdt.)

Kunst und Antiquitäten - Antiken, Asiatika und Russische Kunst | A92kua | Präsenzauktion | 888 Lose

Zuschlag € 500

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Annähernd halbkugelige Schale mit kleinem, unglasiertem Standring, der die beigefarbene Ware erkennen lässt. Außen mit Schildpatt-Glasur, deren dunkler, annähernd schwarzer Grund durch vertikal verlaufende Einsprengsel aus rötlichen, bläulichen und beigefarbenen Tönen belebt wird. Die Innenseite mit Scherenschnittdekor. Oben brauner Rand, darunter Glasur mit feinen Sprenkeln aus dunklen Tönen auf beigefarbenem Grund. Drei dunkle, abstrakt wirkende Karpfen, mit dem gleichen Scherenschnittmuster erzeugt, heben sich deutlich ab. Höhe 6 cm. Durchmesser 15 cm. Geringfügige Gebrauchsspuren, sonst intakt und ohne Mängel. Typische Jizhou-Ware, welche repräsentativ verschiedene Techniken auf einem Stück vereint.

Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung.

Zustand: I - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Montag, den 16. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1 - 891). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.