Los 89

Silbernes Steigbügelpaar mit Flechtband und Tierstilverzierung, wikingisch, 9. Jhdt.

Kunst und Antiquitäten - Antiken, Asiatika und Russische Kunst | A92kua | Präsenzauktion | 888 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Rechteckiger Riemendurchzug, der durch kurzen Steg mit den hohen Bügeln verbunden ist. Die massiven und dicken Bügel kurz vor der Trittfläche abgeplattet und zu einem Rechteck in Breite der Trittfläche ausgezogen. Die gebogene Trittfläche aus einem massiven Band fest mit den Bügelseiten verschmiedet. Auf der Unterseite der Trittfläche zwei dicke, gegeneinander verdrehte Drähte gelötet. Vorder- und Rückseite von Riemendurchzug und Bügeln mit einem einfachen Flechtband verziert. Am unteren Ende der Bügel seitliche Verzierung: ein Tierkopf im Relief auf einem Medaillon. Darunter die zu einem Rechteck ausschwingenden, abgeflachten Enden, die vollflächig mit vier unterschiedlichen, komplexen Tierdarstellungen im Borrestil versehen sind. Die Tierleiber in zahlreichen Windungen auf raffinierte Art und Weise verknotet. Ein Steigbügel mit Bruch im Bügel. Sonst intakt. Höhe 27 cm und 28 cm. Breite 15 cm und 16 cm. Eindrucksvolle, reich dekorierte Steigbügel, die vor allem aufgrund der unterschiedlichen und variantenreichen Tierbilder im Borrestil faszinieren.

Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung.

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Montag, den 16. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1 - 891). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.