Los 56

Weiblicher Marmortorso in Anlehnung an die Aphrodite von Knidos, römisch, 1. - 2. Jhdt.

Kunst und Antiquitäten - Antiken, Asiatika und Russische Kunst | A92kua | Präsenzauktion | 888 Lose

Zuschlag € 7.000

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Torso aus grobkörnigem Marmor mit fein bearbeiteter Oberfläche. Der sanfte S-Schwung des im Kontrapost positionierten weiblichen Körpers auch im Fragment gut erkennbar. Der linke Oberschenkel geringfügig vor den leicht nach hinten versetzten rechten gestellt. Die Hüfte leicht nach links unten abgeknickt. Die anatomischen Details des Körpers mit feinen Nuancen und Schattierungen lebensecht ausgearbeitet. Vorbild für die gegenüber dem Original deutlich verkleinerte Marmorstatue war die sogenannte Aphrodite von Knidos des Praxiteles, von der zahlreiche Kopien aus römischer Zeit existieren. Auf der Oberfläche einzelne Absplitterungen und Bestoßungen, die aber das attraktive Gesamtbild der qualitativ hochwertigen und anmutigen Bildhauerarbeit nicht beeinträchtigen. Dazu ein Sockel aus farbigem Stein. Höhe ohne Sockel 36 cm, mit Sockel 47 cm.

Provenienz: Rheinische Privatsammlung.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Montag, den 16. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1 - 891). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.