Los 47

Bronzegürtel, samnitisch, 4. Jhdt. v. Chr.

Kunst und Antiquitäten - Antiken, Asiatika und Russische Kunst | A92kua | Präsenzauktion | 888 Lose

Beschreibung

Breiter Gürtel mit umlaufenden Futterlöchern, an einem Ende zwei Schließhaken in Form von lang gestreckten Tierköpfen, die angenieteten Befestigungsbleche in Form von Palmetten, reich in Kaltarbeit verziert. Auf der anderen Seite vier Löcher zum Einhaken, verstärkt durch angenietete, fein geschwungene und ebenfalls in Kaltarbeit verzierte Bronzebleche, die wohl stilisierte Tiere darstellen. Der Kopf eines Schließhakens fehlt, Gürtel innen mit Glasgewebe stabilisiert, sonst intakt und vollständig. Länge 90 cm.

Provenienz: Sammlung Axel Guttmann (1944-2001), danach Privatsammlung Gilles Grimm, Frankreich.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Montag, den 16. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1 - 891). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.