Los 2044

Radschlosskarabiner mit Bronzelauf, Weitra, Niederösterreich, um 1700

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A92s | Präsenzauktion | 964 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Achtkantiger, mittig leicht eingezogener Bronzelauf mit achtfach gezogener Seele im Kaliber 11 mm. Eingeschobene eiserne Visierung. An Mündung und Laufansatz fein gravierter Blatt- und Rankendekor, über der Kammer bezeichnet "Weitra". Schlossplatte aus Bronze mit graviertem Trophäendekor und innenliegendem Rad, am oberen Rand bezeichnet "Weitra". Abzug mit justierbarem Stecher. Vollschäftung aus Nussbaumholz mit Nase aus dunklem Horn. Wange mit gravierten Bronzeeinlagen, Kolbenfach mit federverriegeltem Schubdeckel. Kolbenkappe aus dunklem Horn. Eingeschobener hölzerner Ladestock mit Horndopper. Länge 88,5 cm.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Mittwoch, den 18. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 - 2967). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.