Los 5263

Chiffriermaschine "Enigma I" mit drei Walzen, Nummer "A 14066", komplett mit Holzkasten

Orden und Militaria ab 1919 | A92r | Präsenzauktion | 693 Lose

Zuschlag € 90.000

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Seit Jahrzehnten unberührte Enigma mit teils lagerungsbedingten Alters- und Gebrauchsspuren. Die Maschine mit Typenschild "A - 14066 / jla / 42" auf der Tastaturtreppe, nummerngleicher Stempelung "14066" auf dem Scharnier der Walzenabdeckung (mit Messingstreifen unterlegt) und in der Grundplatte. Die drei Chiffrierwalzen aus Bakelit mit Aluminiumhandrad und die Umkehrwalze (Typ "B") ebenfalls nummerngleich "14066". Auf den Chiffrierwalzen die arabischen Zahlen von 1 bis 26, der Wehrmachtsabnahmestempel und die römischen Typenangaben "I", "II" und "III". Zehn eingesteckte Kabel. Der hölzerne Transportkasten ausgeblichen/verfärbt, die Frontklappe lose beiliegend, Vorlagenhalter fehlt, Typenschild "A 14066", inseitig mit Gebrauchs-/Wartungshinweisen, Ersatzlampenleiste, Kontrastscheibe dunkelgrün und zwei Ersatzkabeln. Die Maschine sollte behutsam restauriert bzw. gewartet werden. 40 speziell für die Enigma nachgefertigte Birnchen mit flachen Glaskolben liegen bei. Auf Wunsch kann ein passendes modernes Batteriemodul beschafft werden. Ausgesprochen seltene Chiffriermaschine. Dieses Modell fand ab etwa 1937 in den Nachrichtenabteilungen von Heer und Luftwaffe Verwendung.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Freitag, den 20. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5696). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.