Los 3337

Nachlass des Luftschiffers Leopold Berliner vom Luftschiffer-Bataillon Nr. 5

Orden und Militaria bis 1918 | A92m | Präsenzauktion | 349 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Militärpass des 1880 geborenen Kaufmannes und Luftschiffers Leopold Berliner mit Diensteintrittsdatum 23.8.1915 und Stempel der "Ersatz-Abteilung des Luftschiffer-Batls. Nr. 5". Ferner zwei Urlaubsscheine und eine Urkunde als Krankenträger. Weiterhin (auf Karton geklebt) die Verleihungsurkunde des "Ehrenkreuzes für Kriegsteilnehmer" (3.7.1935) und Glückwunschschreiben zum 50. Geburtstag (24.3.1930). Dazu vier Fotos (auf Karton geklebt) mit Uniformportrait Leopold Berliners und Luftschiffbesatzung Z IV sowie zwei neuzeitlichen Abzügen von Schriftstücken. Außerdem ein originales Stück der feinst gewebten Außenhaut vom Zeppelin LZ 11 "Viktoria Luise", Maße ausgefaltet ca. 48 x 59 cm, alt beschriftet "Victoria Luise beim Landen verunglückt". Teilweise beschädigt, Altersspuren. Einzigartiger Nachlass, extrem rar. Mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges musste das Verkehrsluftschiff LZ 11 an das deutsche Heer abgegeben werden und diente dort als Schulschiff. Am 8.10.1915 wurde es beim Einhallen auf dem Luftschiffhafen Liegnitz zerstört.

Provenienz: Direkt aus Familienbesitz.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Donnerstag, den 19. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3351). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.