Los 3321

Grenadier-Regiment "Königin Olga" (1. Württembergisches) Nr. 119 - großes Offiziersgeschenk, datiert 1899

Orden und Militaria bis 1918 | A92m | Präsenzauktion | 349 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Feldmarschmäßig gerüsteter Infanterist aus lackiertem, kupferfarbenem Buntmetall. Auf schwarz lackiertem, profiliertem Holzsockel (etwas bestoßen, berieben, kleine Risse), schauseitig eine umkränzte Metallplakette mit der handgravierten Widmung "Das Offz. Corps Grenad. Regt. Königin Olga Herrn Oberleutnant Sprösser / Zur Erinnerung an die Dienstzeit im Regt. 1890 - 1899". Ohne Gewehr. Partiell leicht beschädigt, Altersspuren. Gesamthöhe 60 cm. Das Regiment trug den Ehrennamen "Königin Olga" nach der russischen Großfürstin Olga Nikolajewna Romanowa, der Ehefrau von König Karl I. von Württemberg. Oberleutnant Theodor Sproesser (1870 - 1933) wurde für seine Tapferkeit im Ersten Weltkrieg 1917 mit dem Orden Pour le Mérite ausgezeichnet. Später avancierte er zum Generalmajor der Reichswehr.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Donnerstag, den 19. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3351). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.