Los 3195

Löwenkopfsäbel für Husarenoffiziere, deutsch, Ende 18. Jhdt.

Orden und Militaria bis 1918 | A92m | Präsenzauktion | 349 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Beidseitig gekehlte und geschwungene breite Rückenklinge mit vollflächig geätzter Damaststruktur. Am beidseitigen Ansatz vergoldete Zierätzung mit Sonne, Mond und Türkenkopf sowie kabbalistische Inschrift zwischen floraler Bordüre. Feuervergoldetes Messing-Bügelgefäß mit Mitteleisen, die Griffkappe in Form eines plastischen Löwenkopfes. Original belederter, gerillter Holzgriff mit gekordelter Drahtwicklung. Die kräftige Messingscheide mit beidseitig kurzem Ledereinsatz, zwei seitlichen Trageringen und eisernem Schleppblech. Länge 94 cm.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Donnerstag, den 19. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3351). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.