Los 3096

Kaiserin Elisabeth von Österreich - goldene Geschenkdose mit Portrait der Prinzessin Alexandra Amalie von Bayern, Carl Martin Weishaupt & Söhne, Hanau, 1850

Orden und Militaria bis 1918 | A92m | Präsenzauktion | 350 Lose

Zuschlag € 8.600

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Rotgold, Gelbgold und Weißgold, im Boden wie Deckel Juwelierspunzen "CWMS" mit Hanauer Stadtpunze. Fein gearbeiteter, erhabener Blüten- und Blattdekor in den drei Goldtönen über teils guillochiertem Grund. Im Deckel eingelassenes hochovales und auf Porzellan gemaltes Portrait der Prinzessin nach Josef Karl Stieler 1838. Maße 86 x 65 x 22 mm, Gewicht 128,27 g. Einliegend ein gefalteter Zettel (die Falz durchgerissen) mit Widmung der Erzherzogin Marie Valerie "Meiner lieben Louise von ihrer treuen Valerie" in violetter Tinte. Es soll sich um ein Geschenk der Prinzessin Alexandra Amalie von Bayern zum 13. Geburtstag am Heiligen Abend 1850 an die spätere Kaiserin von Österreich handeln, das am 10. Oktober 1913 von Erzherzogin Marie Valerie an Prinzessin Louise von Bayern zur Geburt von Prinzessin Elisabeth von Bayern geschenkt wurde.

Provenienz: Hermann Historica, 36. Auktion 1998, Los 3227. Seither in einer deutschen Privatsammlung.

Zustand: I - II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Donnerstag, den 19. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3001 - 3351). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.