Los 1285

Scheibenarmbrust, Nordfrankreich, Ende 19. Jhdt.

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A92aw | Präsenzauktion | 285 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Kräftiger, schlanker Stahlbogen, geschwärzt, textile Sehne sauber ergänzt, stabile Bogenverankerung mit massiven seitlichen Messingplatten und Schrauben. Dunkelbraun gebeizte und lackierte Holzsäule (berieben, kleine Druckstellen, Haarrisse im Kolben) mit Bolzenrinne, intaktes Schloss mit nach oben federnder Messingklappe, Sehnenrast und Kolbenabschlüsse aus Bein. Am Messing-Abzugsbügel ein neues Papieretikett mit zugewiesenem Herstellernamen "Jules Lazon Fils Cambrai". Partiell leicht beschädigt, Altersspuren. Bogenweite 92 cm, Länge 101 cm. Schön erhalten.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Dienstag, den 17. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1286). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.