Los 1176

Rossschinder mit geätztem Wappen, Italien, 16. Jhdt.

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A92aw | Präsenzauktion | 285 Lose

Beschreibung

Breite zweischneidige Stoßklinge mit seitlichem, kräftig gekrümmtem Reißhaken. Das kräftige Blatt mit beidseitig geätztem, ungedeutetem Fürstenwappen. Am unteren Ansatz seitlich zwei Schlagdorne. Kantige Tülle mit zwei kurzen Schaftfedern. Achtkantiger Hartholzschaft mit eisernem Schuh. Länge 232 cm.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Die Auktion startet am Dienstag, den 17. Mai 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1286). Die Vorbesichtigung findet vom 9. - 14.05.2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.