Los 10494

Verschließbarer Eisencontainer für "Schiffspapiere des Schiffes No. 137 - erbaut 1920 von der Werft Warnemünde des Flugzeugbau Friedrichshafen GmbH"

Orden und Militaria bis 1918 | O91m | Onlineauktion | 102 Lose

Beschreibung

Eisen mit feldgrauer Lackierung (verkratzt), auf dem Deckel vernietete Messingplakette mit entsprechender Inschrift, die Zahl "137" separat aufgesetzt. Seitlich Verriegelung für ein Vorhängeschloss. Maße ca. 36,5 x 24 x 6 cm. Die 1912 von Theodor Kober, dem Mitkonstrukteur des ersten Zeppelins LZ1, gegründete Flugzeugbau Friedrichshafen GmbH produzierte während des 1. Weltkriegs in Manzell und in Warnemünde mit bis zu 3240 Mitarbeitern Flugzeuge für die kaiserliche Marine wie die Fliegertruppe. Mit dem Verbot des Flugzeugbaus nach Kriegsende wurden in Warnemünde zunächst Schiffe gebaut, das Werk Manzell wurde später durch die Dornier-Werke übernommen, in Warnemünde bauten ab 1921 die Arado Flugzeugwerke wieder Flugzeuge.

Zustand: II - III Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Onlineauktion "Orden und Militaria bis 1918" vom 3. Feb. 2022 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 20. April 2022. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.