Los 11067

Raschid Ali al-Gailani - Abschrift des Glückwunschtelegramms des irakischen Ministerpräsidenten zum Jahreswechsel 1942/43 an Hitler

Orden und Militaria ab 1919 | O91r | Onlineauktion | 777 Lose

Beschreibung

Abschrift des Originals auf der Dokumentenschreibmaschine mit den großen Lettern: "Telegramm aus Berlin vom 1.1.43 - An den Führer des Großdeutschen Reiches - Reichskanzlei - Anläßlich des Jahreswechsels übermittle ich Ihnen meine aufrichtigsten Glückwünsche, verbunden mit dem herzlichsten Wunsch, daß das kommende Jahr für den Endsieg Deutschlands und seiner Verbündeten entscheidend sein wird und damit die Befreiung und Einigung der Araber sich verwirklicht. Raschid Ali el Gailani" (irakischer Ministerpräsident). Am rechten Oberrand Bearbeitungsvermerk in Bleistift, datiert "3.I.43". Dazu angeheftet die Antwort, ebenfalls auf der Dokumentenschreibmaschine mit den großen Lettern geschrieben: "2.1.43 - Telegramm-Entwurf. Seiner Exzellenz Herrn Raschid Ali el Gailani, irakischer Ministerpräsident, Pücklerstr. 88 Berlin-Dahlem. Für die guten Wünsche, die Sie mir zum Jahreswechsel übermittelt haben, sage ich Ihnen meinen besten Dank. Ich erwidere sie herzlich. Adolf Hitler.". Raschid Ali al-Gailani (1892 - 1965) war von März bis August 1933, von April 1940 bis Januar 1941 und von April bis Mai 1941 irakischer Ministerpräsident. Im Mai 1941 floh er über Teheran und die Türkei ins Exil nach Italien. Die deutsche Regierung unterstützte ihn, auch finanziell, als Vertreter der irakischen Exilregierung und setzte ihn zu Propagandazwecken in arabischen NS-Sendern ein.

Provenienz: Der Brief stammt aus einer Reihe von Dokumenten um 1942/43, die zu Kriegsende in der Neuen Reichskanzlei erbeutet wurden. Interessant ist vor allen Dingen, dass handschriftliche Briefe oder wie hier ein Telegramm an ihn - zumindest von ihm wichtigen Personen - aufgrund seiner Sehschwäche auf der Dokumenten-Schreibmaschine mit den großen Lettern abgetippt werden mussten.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion startet am Freitag, den 4. Feb. 2022 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 11001 - 11778). Die Vorbesichtigung findet vom 26. - 29. Jan. 2022 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!