Los 2053

Radschlossbüchse, Sachsen, um 1640

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A90s | Präsenzauktion | 77 Lose

Beschreibung

Achtfach gezogener Achtkantlauf im Kaliber 16 mm mit leicht gestauchter Mündung. Eingeschobenes Messingkorn und geschnittene Eisenkimme. Über der Kammer dreifach geschlagene Marke "BV" (Stöckel, Nr. 2111). Eisernes Radschloss mit wiederholter Marke "BV", die Radabdeckung segmentiert fein geschnitten. Leicht beschnitzter Nussholzvollschaft (kleine Reparatur am Laufstift) mit gravierten und geschwärzten Beineinlagen, Nase und am Schuber ergänzt. Gefingerter Abzugsbügel und Reitstange aus Eisen. Späterer Ladestock mit Beindopper. Länge 98 cm.

Provenienz: Hermann Historica, Auktion 59, Los 1043.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten" vom 24. Nov. 2021 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 23. Dez. 2021. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.